Kirchheimer SC

Aktuelles

11.5.2019
Silber und Bronze für Tim und Lina bei den obb. Blockmehrkampfmeisterschaften
Martin Davidowske

Tolle Erfolge für Tim Weller und Lina Sturhan bei den Oberbayerischen Blockmehrkampfmeisterschaften am 11.05.2019 in Gilching. Mit jeweils persönlichen Bestleistungen im Block Wurf der Altersklasse M14 bzw. W14 sicherten sich beide einen Stockerlplatz.

Mit einer Zeit von 14,08 sec über die 100m und 13,60 sec über die 80m Hürden, 4,26m im Weitsprung, 8,09m mit der 4kg-Kugel und tollen 28,76m mit dem 1kg-Diskus sammelte Tim insgesamt 2.177 Punkte. Damit konnte er sich knapp im engen Kampf um den 2. Platz gegen seine Konkurrenz durchsetzen. Dafür war die Freude über die gewonnene Silbermedaille bei ihm natürlich umso größer.

Ebenfalls denkbar knapp war es im Kampf um den 3. Platz im Block Wurf der W14. Doch auch hier durften sich am Ende die Kirchheimer über das glücklichere, aber sicherlich nicht unverdiente Ende für Lina freuen. Nach Absolvierung ihrer „Lieblingsdisziplin“, den 80m Hürden, setzte sie zur Aufholjagd auf die Konkurrenz an. Mit 14,37sec über die 100m, 4,34m im Weitsprung sowie sehr guten 10,47m mit der 3kg-Kugel und nervenstarken 28,03m im letzten Diskuswurfversuch, verbuchte sie insgesamt 2.236 Punkte und durfte sich damit schließlich freudestrahlend die Bronzemedaille umhängen lassen.

Alle Ergebnisse unter www.blv-sport.de.

11.5.2019
Saisonauftakt der U12 in Aschheim
Karin Ertl

Am 11.5 haben sich 12 Kinder der U12 vom Kirchheimer SC in Aschheim zum 3-Kampf getroffen. Der Wettergott hatte ein Einsehen, denn es hat nicht geregnet und zwischendurch kam auch mal die Sonne raus. Die Ergebnisse zum Saisonauftakt waren für die Kinder schon richtig gut. Bei den Mädchen der W10 durfte sich Mia als Vizemeistern aufs Treppchen stellen. Im 50m Sprint mit 8,77sec und 3,55m Weit und guten 20m Ballwurf, erreichte sie 971 Punkte. Jana landete in diesem großen Feld mit 904 Punkte und dem 2.Besten Ballwurf Ergebnis von 21m auf Platz 6. Mit Anna , Maja und Katharina, die Alle drei schon eine Klasse älter starten, durften sich die 5 Mädchen mit der Mannschaft über den Bronzerang freuen.
Bei den Jungs in der M10 schaffte Marius in seinem ersten Wettkampf schon einen beachtlichen 6.Platz. Im Ballwurf waren die 28,50 sein bestes Ergebnis. Marlon und Victor waren knapp dahinter. In der M11 erwischte Maximilian einen perfekten Tag. Mit 8,16 sec im Sprint und für ihn starken 3,96m im Weit und der Besten Ballwurfleistung von 40m erreichte er klasse 1037 Punkte und freute sich über den 2. Platz. Knapp dahinter wurde Tim undankbar 4. Konnte aber mit seinen Leistungen sehr zufrieden sein. Auch die Jungs durften sich mit der Mannschaft über einen tollen 2. Platz freuen.

Bilder
Maxi und Marius beim Ballwurf

Katharina und Maja beim 50m Sprint das erste Mal aus dem Startblock

11.5.2019
Gelungener Saisonstart im Freien von der U10 am 11.05.2019 in Aschheim
Georg Polotzek

Bei den achtjährigen Mädchen siegte überlegen Miriam Ertl im Dreikampf von Additionsweitsprung, 40m Lauf und Schlagwurf. In allen 3 Einzelwettbewerben war Sie Erste.
Einen weiteren Stockerlplatz (3.Platz) gab es für Katelyn van Paassen.
Pia Harm erreichte den 4.Platz
Für weitere Teilnehmerinnen gab es folgende Platzierungen:
Laurena Veseli 8.Platz, Sarah Nyenhuis 11.Platz
Die neunjährige Jana Luft erreichte den 14. Platz
Die neunjährigen Buben ereichten bei starker Konkurrenz folgende Platzierungen:
Felix Köglmeier-Neumann 4. Platz, Jonas Hennerich 5.Platz
Der achtjährige Lukas Kleber erreichte in seiner Klasse den 9. Platz

27.4.2019
Podestplätze beim Straßenlauf
Team Leichtathletik

Am 27.04. 2019 schafften es gleich zwei Kirchheimer Leichtathleten beim 30. Straßenlauf des SV Hohenstadt in der Altersklassewertung auf Podestplätze.

Die Strecke für die Kinderläufe verlief nur durch Feldwege, die noch nass vom Regen zuvor und rutschig waren. Deswegen ging es nicht ganz so flott wie sonst, aber die Bedingungen waren dennoch gut. Lediglich in den Kurven musste gut aufgepasst werden. Mit einem starken Lauf unter diese erschwerten Bedienungen über 5 Kilometer in 27:06 min, erreichte Sofie den 2. Platz in der U12. Ihr Bruder Julian erreichte im 800m Lauf der M4 trotzt Sturz sogar den 1. Platz.

7.4.2019
Kreiswaldlaufmeisterschaften in Ebersberg
Karin Ertl

Am Sonntag fanden bei tollem Wetter und guten Bedingungen die Kreiswaldlaufmeisterschaften in Ebersberg statt. Mit ganz neuer Streckenführung gingen auch 11 Läufer vom Kirchheimer SC an den Start. In der Altersklasse U12 konnten sie gleich 3 Stockerlplätze einheimsen.

Gruppenfoto: Elodie, Jana, Emma, Miriam, Malena, Maximilian, Lukas, Julian (Maskottchen), Sofie, Viktor, Manuel, Florian

Bei der M10 war es Victor Zhikharev, der sich über die 1400m auf den 3. Platz vorkämpfte, Lukas Ertl wurde dahinter, im engen Feld, siebter. Bei den älteren Buben der M11 war es Maximilian Ertl, der hauchdünn, mit einer Sekunde Vorsprung, den 3. Platz rettete. Dieses Trio durfte sich noch in der Mannschaftswertung mit Bronze schmücken. Bei den jüngeren Mädchen der U10 war es Miriam Ertl (W8), die nicht zu bremsen war. Nicht zu schnell angehen war der Auftrag, den sie gut umgesetzt hat und dann zum Schluss noch genügend Körner hatte, um den kleinen Vorsprung zu halten. Ganz stolz durfte sie den kleinen Glaspokal als Siegerin in Empfang nehmen. Alle 11 Mädchen und Buben sind die 1400m ganz tapfer durchgelaufen und jeweils im vorderen Drittel angekommen.

Siegerehrung: Viktor, Lukas, Maximilian

Zielfoto: Miriam

15.3.2019
3. KSC-Sportbasar am 6.4.2019
Team Leichtathletik

Ungenutzte Sportklamotten im Schrank, die aber noch bestens in Schuss sind? Sportschuhe aller Art stapeln sich, weil sie nach nur einer Saison schon wieder zu klein sind? Aber wohin damit?

Auch dieses Jahr bietet der KSC wieder seinen Sportbasar an:

KSC-Sportbasar am Samstag, den 6. April 2019

Verkauf: 13:00 bis 15:00 Uhr
Ursel-Rechenmacher-Haus, Florianstraße 24, 85551 Kirchheim

für Kinder-und Jugend-Sportbekleidung, Sportgeräte, Fahrräder und sonstige Sportartikel, sowie Vereinskleidung für Kinder und Erwachsene. Die Artikel müssen in gutem Zustand sein. Ausgeschlossen sind Wintersportartikel sowie „normale“ Bekleidung.

Alle Informationen

Auf einen erfolgreichen Sportbasar freut sich die Leichtathletikabteilung des Kirchheimer SC.

17.2.2019
Bronze für Katja bei den bayerischen Hallenmehrkampfmeisterschaften
Martin Davidowske

Es war das Wochenende der dritten Plätze für die Leichtathleten des Kirchheimer SC. Nur einen Tag nach dem Gewinn der Bronzemedaille im Kugelstoßen für Christian Zimmermann bei den deutschen Meisterschaften konnte Katja Davidowske bei den bayerischen Hallenmehrkampfmeisterschaften in Fürth ihre erste Medaille in der U18 erringen. Und ebenso wie bei Christian war es ein bis zur letzten Sekunde spannender Wettkampf um Silber und Bronze.

Mit neuen persönlichen Bestleistungen von 9,54sec über die 60m Hürden und 10,73m im Kugelstoßen lag sie nach zwei von vier Disziplinen nur 7 Punkte hinter der bis dahin Zweitplatzierten Emily Hense von der LG Sempt.  Nachdem beide im anschließenden Hochsprung die Höhe von 1,57m meisterten, war klar, dass die Entscheidung über die Verteilung von Silber- und Bronze im abschließenden 800m-Lauf fallen musste. Vor diesem trennten  Katja und Emily umgerechnet gerade einmal eine halbe Sekunde. Nachdem beide vergleichbar starke 800m-Läuferinnen sind, war der Lauf dann wie erwartet geprägt von taktischen Überlegungen, da keiner von beiden eine kräftezehrende Führungsarbeit übernehmen wollte. Und nachdem sich auch keine der weiteren Konkurrentin hierzu verleiten ließ, entwickelte sich der Lauf zu einem nervenaufreibenden Bummelrennen, das schließlich Emily im Schlusssprint hauchdünn vor Katja für sich entscheiden konnte.

Dennoch überwog natürlich die Freude über ihre erste Bronzemedaille bei der U18 und darüber, dass die Siegerehrung dann auch noch durch ihren Trainer Christian Zimmermann durchgeführt wurde, der extra auf dem Rückweg von den Deutschen Meisterschaften in Leipzig in Fürth vorbeigekommen war, um sie bei ihrem Wettkampf zu unterstützen.

Alle Ergebnisse unter www.blv-sport.de.